Akustische Wandverspannung - aixFOAM

Muss es wirklich immer Tapete sein? Diese Frage hat durchaus ihre Berechtigung im modernen Metier der Raumgestaltung. Denn eine akustisch wirksame textile Wandbespannung stellt eine durchaus interessante und außergewöhnliche Alternative dar.

Die Zeiten sind definitiv vorbei, wo die dekorative Raumgestaltung am Fenster endete und darum besteht sowohl für Raumausstatter, als auch für Hobby-Dekorateure, nicht die Notwendigkeit, sich auf selbige zu beschränken.

Rund um die Thematik „Wandbespannung“ eröffnen sich allen Nutzern phantasievolle Möglichkeiten einer Komplettlösung. Noch dazu solche, die eine Vielzahl an Zusatzfunktionen bieten, die herkömmliche Tapeten nicht bieten können – selbst im hochpreisigen Segment. Schallisolierung und Wärmedämmung gehören dabei wohl zu den Wichtigsten.

Im Folgenden werden aber nicht allein die überragenden Vorteile stoffverkleideter Wände und dahinter versteckte Schallabsorber ausführlich dargelegt, sondern auch die einfache, schnelle und saubere Montagesystematik geschildert. Denn auch hier bieten Akustik-Wandverspannungen eine Reihe revolutionärer Neuerungen, die es erlauben - ohne Vorkenntnisse - sowohl den Schallabsorber, als auch den Stoff perfekt auf bzw. an die Wand zu bringen. Lassen Sie sich also von der Fülle der Varianten und Möglichkeiten überraschen.

Aufbau Akustik Wandverspannung
Akustikstoff mit Rakel verspannen

Schematischer Aufbau einer Außenecke mit Akustikstoff
Schematischer Aufbau einer Innenecke mit Akustikstoff

Allgemeines
Die von Stoffen ausgehende Ästhetik übt einen entscheidenden Einfluss auf den Wohnlichkeitscharakter eines Raumes aus. Um wie vieles lässt sich dieser Effekt noch steigern, wenn spezielle, unter dem Stoff verborgene Schallabsorber auch noch die Akustik des Raumes veredeln?

Unsere Akustik-Wandverspannung bietet hier die überzeugende Möglichkeit, die Schönheit von Stoffen und Funktionalität von Schallabsorbern zu verbinden und auf die Wände zu übertragen. Mit einer Akustik-Wandverspannung steht jetzt ein vielseitiger gestalterischer Baustein für alle zur Verfügung, die das Besondere und Extravagante bevorzugen.

Mit Akustik-Wandverspannung ist heute die Bespannung einzelner Wände problemlos möglich. Wenn gewünscht, können sogar unterschiedliche Designs verwendet werden. Selbst die bildhafte Verkleidung einer Wand ist ohne weiteres möglich. Natürlich lassen sich auch ganze Räume mit Wandverspannungen auskleiden.

Klimafunktion
Neben dem rein dekorativen und akustischen Aspekt fällt bei der Wandbespannung vor allem ein Effekt ins Gewicht, dem in Zeiten steigender Öl- und Gaspreise eine wachsende Bedeutung zukommt: das hohe Energiespar-Potenzial. Der zwischen Bespannung und Wand befindliche Schallabsorber wirkt als zusätzliche Dämmung und verhindert, dass Wärme ungenutzt durch die Wand entweicht. Außerdem wird damit zugleich die Oberflächentemperatur der Wand erhöht, was die Behaglichkeit spürbar verbessert.

Akustik
aixFOAM-Wandverspannungen mit Schallabsorbern haben den Vorteil, aufgrund der unter dem Stoff befindlichen Akustikelemente, höchst schalldämmend zu wirken. Jeder hat den Unterschied schon einmal selbst kennen gelernt: Betritt man eine leer stehende Wohnung oder ein Haus, klingt jedes Geräusch hart und jeder Schritt hallt nach. Oft bleibt dieser Effekt, wenn die heute modernen Bodenbeläge wie Parkett, Laminat, Fliesen, etc. und glatte Flächen den Raum dominieren. Der dann entstehende Trittschall wird als unangenehm empfunden, kann aber mit einer Akustik-Wandverspannung effektiv vermindert werden. Außerdem wird mit diesem System die Raumakustik im Allgemeinen spürbar verbessert, was den Wohnkomfort enorm steigert.

Moderne Interpretation
Raumakustik und Wärmedämmung, das sind nur zwei von vielen weiteren Aspekten, die Akustik-Wandverspannungen zu überzeugenden Lösungen für die etwas andere Raumgestaltung machen. Die Verbindung von Schallabsorbern und einer Stoffwandverspannung findet in Räumen mit besonderen Ansprüchen an die Akustik, wie z.B. in Kinosälen, schon seit Jahren Verwendung. Auch sehr kreative Lösungen, wie z.B. das Verkleiden von Zimmer oder Schranktüren sind mit diesem System problemlos realisierbar.

Vorteile auf einen Blick
- Optisch neutrale hochwirksame akustische Lösung
- hochwertige Alternative zur Tapete
- große Auswahl an Stoffe
- überzeugender Zusatznutzen (Verbesserung des Raumklimas)
- Unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten durch Kombination verschiedener Farben
- Einfache, schnelle und saubere Montage
- Problemloser Austausch der geklemmten Stoffverkleidung jederzeit möglich
 
Vorbereitung
Die Wand, an die eine Wandbespannung angebracht werden soll, muss sauber, trocken und in einem ebenen sowie guten Zustand sein. Vorhandene Risse oder Löcher sollten geschlossen werden, damit es später nicht zu einer partiellen Fleckenbildung der Wandbespannung kommen kann. Die Wandbespannung darf keiner dauerhaften Feuchtigkeit ausgesetzt werden, da sie sich möglicherweise verziehen könnte und die Schallabsorber Feuchtigkeit aufnehmen könnten.

Die aixFOAM-Wandverspannungs-Leisten sind äußerst robust und zugleich flexibel. Damit lässt sich jede erdenkliche Form als Wandbespannung gestalten.

Wichtig ist es, die Dicke der Schallabsorber unter dem Akustikstoff mit zu berücksichtigen. Da das Profilsystem nur eine geringe Eigenhöhe hat muss ggfs. mit einer Lattenunterkonstruktion gearbeitet werden. Weitere Informationen, insbesondere wie Ecken formschön gestaltet werden können, finden Sie in im Kapitel Montage.

Montage

Montage Akustik Wandverspannung - Lattenunterkonstruktion bei Verspannung mit Akustikstoff - aixFOAM
Die Montage des Profilsystems ist denkbar einfach und zeigt alle Vorteile, die diese exklusive Lösung zu bieten hat. Es muss lediglich eine Lattung angebracht werden, die als Rahmen dient (siehe untenstehendes Bild). Um einen ebenen Grund zu erhalten, muss beachtet werden, dass die Lattung die gleiche Höhe hat, wie der aixFOAM Schallabsorber selber, denn der Stoff sollte nachher keinesfalls auf dem Absorber aufliegen. Danach erfolgt die Anbringung der aixFOAM Akustik-Wandverspannung mittels Tacker.

Zuschneiden der aixFOAM Profilleisten
Die Profile sollten hierbei mit einer Kunststoffschere auf das richtige Maß geschnitten werden, alternativ dazu kann auch eine Abklemmzange oder eine Gehrungssäge eingesetzt werden.

Die Profilleisten können an die Wand genagelt, geschraubt oder geheftet werden. Grundsätzlich sollte eine Wand- bzw. Plattentiefe von 30-50 mm gesichert sein, je nach Stärke der Schallabsorber.


Wenn es sich um eine vollflächige Wandbespannung handelt, empfehlen wir Ihnen ebenfalls die Akustik-Wandverspannungs-Leiste mit Profilkante. So ist gewährleistet, dass Sie auch bei kleinen Unebenenheiten der Anschlagseite ein ideales Verarbeitungbild erreichen.

aixFOAM Leiste mit Profilkante
Lattenkonstruktion mit Fensteraussparung für aixFOAM Akustikstoff
Da der Stoff über den Schallabsorbern verspannt wird, muss unter den Profilschienen eine Lattenkonstruktion angebracht werden, auf die dann die Profilschienen verankert werden – zum Beispiel mittels Tacker. Nach der exakten Anbringung der Unterkonstruktion und dem Tackern der Leisten können nun die Schallabsorber angebracht werden. Dank der aixFOAM Selbstklebeausrüstung können die Schallabsorber spielend leicht auf die Wand geklebt werden. Hierbei wird die Rückseite des Schaumstoffs von Werk aus maschinell mit geruchs- und lösemittelfreien Klebesystem beschichtet und anschließend mit Linierpapier abgedeckt. Der Kunde muss dann nur noch das Papier abziehen und den Schallabsorber fest an die Wand drücken, um den Absorber sicher und langfristig zu fixieren.

Steckdosen und Lichtschalter
Diese Stellen sollten mit Gipskartonplatten großzügig unterfüttert werden und entsprechend beim Schallabsorber ausgespart werden. Dies bietet Ihnen eine stabile Kontaktfläche für Lichtschalter und Steckdosen, ohne dass Sie die unter der Wandverspannung liegenden Schallabsorber berühren.

Sichtbare Ecken

Akustikwandverspannung - Verkleidung einer Ecke - aixFOAM
Sichtbare Ecken an einem beginnenden Unterbau für aixFOAM Schallabsorber mit Akustikstoffverkleidung können wie folgt mit perfekter Optik realisiert werden. Diese Vorgehensweise bietet sich zum Beispiel an, wenn Sie nur einen Teil des Raums mit einer Akustikstoffverkleidung versehen möchten. Bevor Sie die Lattenkonstruktion am Untergrund (z.B. Wand) befestigen, befestigen Sie Akustikstoff an der Latte auf der Rückseite, z.B. mit einem Tacker.

Bringen Sie dann die Latte auf dem Untergrund durch Verschrauben an und befestigen Sie Akustik-Wandverspannung-Leiste mit Profilkante auf der Latte. Klappen Sie dann den Akustikstoff um die Latte und klemmen Sie sie in die Profilleiste ein. Die Latte ist somit perfekt und sauber verkleidet. Verwenden Sie für diesen Bereich nur glatte Latten, damit Sie keine Unebenheiten im Stoff sehen.

Anbringung des Akustikstoffs
Nach der Anbringung der Schallabsorber kann nun der Stoff angebracht werden. Auch dies geht dank der vorher verankerten Akustik-Wandverspannungs-Leisten kinderleicht von der Hand. Der Stoff wird nur mit Hilfe eines Spachtels in die Leiste gedrückt. Dadurch das der Stoff “step by step“ in die Leisten gedrückt wird, stellt die faltenfreie und feste Verspannung kein Problem dar. Diese Arbeiten können - dank des ausgereiften Systems - durchaus von einer Einzelperson, ohne Vorkenntnisse erledigt werden.

Wandbespannung - Maße bei der Stoffanbringung
Verspannen des Akustikstoffes
Wandbespannung - Akustikstoff - Detail
Wandverspannung - Kürzen des Überhanges
Wandverspannung - Stoffanbringung Detail

Akustikstoff
aixFOAM Akustikstoff

Akustik-Wandverspannungsprofil mit Abschlusskante
Akustik-Wandverspannungsprofil mit Abschlusskante

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Ihrer fachlichen Anforderung? Wir sind für Sie da!

Telefonischer Kontakt
Verkäufe
Auftragsbearbeitung
+49 (0)2403 / 83830 - 22
sales@aixfoam.de
info@aixfoam.de
Kontaktieren Sie uns!
Qualitätsmanagement

Als moderner Verarbeiter von Akustikschaumstoffen haben wir ein wirksames und zeitgemäßes Qualitätsmanagementsystem als Grundlage aller organisatorischen und inhaltlichen Abläufe aufgebaut. 2015 wurden wir entsprechend nach ISO9001:2008 erfolgreich zertifiziert.

ISO9001 Zertifikat