Schalldämmung und Schalldämpfung - Der Unterschied

Dämmung des Schalls zur akustischen Trennung

Mit Schalldämmung (in englisch soundproofing) kann man die akustische Trennung zwischen Räumen verbessern. Die Schallausbreitung wird durch geeignete Maßnahmen unterbrochen bzw. verringert. Dies kann z.B. bei Fernseh- und Tonstudios die Abschirmung der einzelnen Studios untereinander sein, eine Übungskabine für einen Musiker oder aber die Verbesserung der Schalldämmung in einem hellhörigen Haus, d.h. die Verringerung des Schalls, der in einen Nachbarraum gelangt.

Typische Beispiele für schalldämmende Maßnahmen sind z.B. schwimmende Estriche, Motoreinhausungen, Trittschalldämmungen, Schallschutzwände oder abgehängte Decken.

Schalldämpfung zur akustischen Optimierung

Bei der Schalldämpfung (in englisch acoustic treatment) verändert man gezielt den Raumklang nach seinen Bedürfnissen (z.B. den Klang "trockener machen"), d.h. diese Maßnahmen dienen der Verbesserung der (Raum)akustik. Physikalisch formuliert: Unter Schalldämpfung wird eine Behinderung der Schallausbreitung durch Absorption von Luftschall verstanden. Diese Absorption des Luftschalls geschieht besonders effizient in porösen Materialien, welche eine große Oberfläche aufweisen. Durch den Einsatz gezielter Maßnahmen kann so die Akustik optimiert werden und die Nachhallzeit gezielt verringert werden.

Typische Beispiele für schalldämpfende Maßnahmen sind z.B. Tieftonabsorber zur Verringerung von Bassreflexionen, Akustikpanels an Wand oder Decke, gezielte Schalldämpfungsmaßnahmen an Motoren.

aixFOAM Akustikschaumstoffe sind auf die effiziente Absorption des Luftschalls optimiert und bieten aufgrund der verschiedenen Formen Schalldämpfungs-Lösungen für jeden Einsatzbereich in der Raumakustik sowie Industrieakustik. In Kombination mit  aixFOAM Schwerschaumabsorbern und aixFOAM Akustikschwerfolien komplettieren wir unser Produktportfolio und bieten ebenfalls hochwirksame schalldämmende Maßnahmen (z.B. Trittschalldämmungen) an. 

aixFOAM Breitbandabsorber SH001
aixFOAM Breitbandabsorber SH001

Akustikschaumstoff ist nicht gleich Akustikschaumstoff

Es gibt große Unterschiede im Rohstoff, die Sie unbedingt beachten sollten. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf Markenware, damit Sie sicher sind, dass der Akustikschaumstoff nicht schadstoffbelastet ist. Bei dem Kauf eines Akustikschaumstoffes mit Brandschutzklasse achten Sie darauf, dass der Schallabsorber auch mit den entsprechenden Artikeloptionen (z.B. Selbstklebeausrüstung) entsprechend zertifiziert ist. Ebenfalls sollten die Lunker, d.h. größere Porenöffnungen welche produktionsbedingt auftreten, nicht übermäßig häufig sein. Als Hersteller erhalten Sie bei uns die entsprechende Markenware. Dafür steht aixFOAM mit seinem Namen. Unser Expertenteam berät Sie gerne! 

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Ihrer fachlichen Anforderung? Wir sind für Sie da!

Telefonischer Kontakt
Verkäufe
Auftragsbearbeitung
+49 (0)2403 / 83830 - 22
sales@aixfoam.de
info@aixfoam.de
Kontaktieren Sie uns!
Qualitätsmanagement

Als moderner Verarbeiter von Akustikschaumstoffen haben wir ein wirksames und zeitgemäßes Qualitätsmanagementsystem als Grundlage aller organisatorischen und inhaltlichen Abläufe aufgebaut. 2015 wurden wir entsprechend nach ISO9001:2008 erfolgreich zertifiziert.

ISO9001 Zertifikat