Die verschiedenen Brandklassen der aixFOAM Schallabsorber

  • Akustikabsorber ohne Brandschutzzusatz

    Akustikabsorber ohne Brandschutzzusatz werden meist im Lautsprecherbau eingesetzt oder dort, wo keine Brandschutzvorkehrungen getroffen werden müssen. Für den Einsatz im Privatbereich gelten keine Brandschutzvorschriften, bitte entscheiden Sie je nach Einsatzort (Nähe von elektrischen Bauteilen, Steckdosen, Heizungen, usw.), ob Sie einen erhöhten Brandschutz benötigen.
  • DIN 4102 B1

    Die DIN 4102 definiert das Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen. Sie ist die klassische, den Bauordnungen zugeordnete Norm, die den Brennbarkeitsgrad von Baustoffen und die Feuerwiderstandsfähigkeit von Bauteilen definiert. Die Brandschutzklasse B1 ist die größtmögliche Brandschutzklasse, die Akustikschaum ohne Zusatz von nicht mineralischen Bestandteilen erreichen kann. Akustikschaumstoffe mit dieser Brandschutzklasse sind selbstverlöschend. Dazu zählen unsere duromeren Schaumstoffe im Architect Line oder Engineer Line Bereich im Online Shop. Die entsprechende Prüfnorm steht hier zum Download zur Verfügung.
  • DIN 4102 B2

    Die DIN 4102 definiert das Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen. Sie ist die klassische, den Bauordnungen zugeordnete Norm, die den Brennbarkeitsgrad von Baustoffen und die Feuerwiderstandsfähigkeit von Bauteilen definiert. Materialien der Brandschutzklasse B2 gelten als normal entflammbar, brennen aber recht langsam. Die entsprechende Prüfnorm steht hier zum Download zur Verfügung.
  • FMVSS 302 DIN 75200

    Akustikschaumstoffe mit der Brandschutzklasse FMVSS 302 finden hauptsächlich im Fahrzeug- und Maschinenbau Anwendung. Hierbei wurde durch Zuführung von Flammschutzmittel die Flammausbreitungsgeschwindigkeit im Brandfall eingedämmt. (4 inch/Minute)
    Die entsprechende Prüfnorm steht hier zum Download zur Verfügung.
  • UL94 HF1

    Die UL 94, eine Prüfvorschrift zur Beurteilung der Brandeigenschaften polymerer Materialien, ist eine der wichtigen Voraussetzungen für den Vertrieb von Elektrogeräten und sonstigen elektronischen Anwendungen in den USA, Kanada und Mexiko. Diese Akustikschaumstoffe sind selbstverlöschend und nicht tropfend.
    Die entsprechende Prüfnorm steht hier zum Download zur Verfügung.
  • FAR 25.853

    FAR 25.853 vertical burn test wurde von den Lufthansa Technik Laboratorien in Hamburg durchgeführt und dokumentiert unter dem Prüfzertifikat der Lufthansa Technik AG, Prüfnummer 6040/2005. Es handelt sich hierbei um ein vom Luftfahrtbundesamt anerkanntes Zertifikat genannt Flammability Material Test Certificate FAR25.853. Hierbei wird ein Probenkörper 12 Sekunden mit einer Bunsenbrennerflamme (800 C°) vertikal beflammt. Die Flamme muss nach 15 Sekunden selbstverlöschen und die Flamme darf sich nicht weiter als 8 Inch (203 mm) ausgebreitet haben.
    Die entsprechende Prüfnorm (Prüfergebnis aixFOAM Akustikschaumstoff) steht hier zum Download zur Verfügung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir als Hersteller Ihnen keine Empfehlung für eine Brandklasse aussprechen können. Wir empfehlen die von Ihnen benötigte Brandklasse mit den entsprechenden Stellen (örtliche Behörden) abzuklären.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Ihrer fachlichen Anforderung? Wir sind für Sie da!

Telefonischer Kontakt
Verkäufe
Auftragsbearbeitung
+49 (0)2403 / 83830 - 22
sales@aixfoam.de
office@aixfoam.de
Kontaktieren Sie uns!