Was ist die Äquivalente Absorptionsfläche A - aixFOAM

Die äquivalente Absorptionsfläche ist die umgerechnete Fläche, die von einem Material mit 100% den Schall absorbiert.

Ein Beispiel: Ein Material mit einem Absorptionskoeffizienten α=0,35 und einer Fläche von 10 m2 hat eine äquivalente Absorptionsfläche von 3,5 m2.

Es ist sinnvoll, für Objekte, bei denen man die absorbierende Oberfläche nicht ermitteln kann, statt des Absorptionsgrades die äquivalente Absorptionsfläche anzugeben. Solche Objekte sind z.B. Bassabsorber, welche durch die Art der Aufstellung (der lange Schenkel des Bassabsorbers zeigt zur Raumkante) mehr Fläche zur Absorption nutzt als die reine geometrische Form ergibt. Somit schließt man aus, dass sich durch Messungen eigentlich physikalisch unmögliche Schallabsorptionsgrade größer als 1 ergeben.

Lässt sich die geometrische Fläche S ermitteln so gilt dann für die äquivalente Absorptionsfläche A:

A = α * S

Brauchen Sie Hilfe?
Ansprechpartner für Fragen

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email. Mit einer kostenfreien Beratung durch unsere Fachplaner finden wir Ihre Akustiklösung.

+49 2403 / 83830 - 22
Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

sales@aixfoam.de
Täglich von 00.00 - 24.00 Uhr

aixFOAM Shop

Besuchen Sie unseren aixFOAM Shop und finden Sie Ihren passenden Schallschutz: Weniger Lärm und eine bessere Akustik mit Schallabsorbern direkt vom Hersteller.

Schallschutz finden
Callcenter