• wissen geraueschdaemmung auto iStock 815909614

Geräuschdämmung im Auto mit Schallabsorbern

Es dröhnt, es rauscht und es ist laut. Führer von Nutzfahrzeugen und Landwirtschaftsmaschinen, aber auch Autofahrer, die viel Zeit auf Autobahnen und längeren Strecken verbringen, kennen das Problem: anhaltende Lautstärke im Fahrzeug aufgrund unzureichender Schalldämmung.

Schalldämmung für mehr Sicherheit und Komfort im Auto

Eine fehlende Schallisolierung und die damit verbundenen Geräusche im Fahrzeug sind natürlich in erster Linie nervig. Doch der unerwünschte Lärm beeinflusst nicht nur den Komfort, sondern kann sich auch negativ auf die Sicherheit beim Autofahren auswirken. Eine stetige Geräuschflut beeinflusst die Konzentration und Leistungsfähigkeit des Fahrers und kann so vor allem auf längeren Strecken zu Unaufmerksamkeiten führen. Auch fortwährender Lärm kann unangenehme Folgen für Fahrinsassen haben. So kann ein anhaltender Geräuschpegel über 85 dB laut Medizinern zu einer dauerhaften Schädigung des Gehörs führen. Vor allem ältere Fahrzeuge, Nutzmaschinen, landwirtschaftliche Fahrzeuge oder Oldtimer lassen eine ausreichende Schallisolierung häufig missen.

Wodurch entsteht der Lärm im Auto?

Umgebungslärm, Motordröhnen, Abrollgeräusche der Reifen. Während der Fahrt wirken allerhand Umgebungsgeräusche auf das Auto ein. Doch häufig ist die Ursache des belastenden Lärms bereits bei der Konstruktion des Fahrzeugs selbst zu finden. Ein weit verbreitetes Problem im Maschinen-, Automobil- und Bootsbau ist das Dröhnen von großen Blechkonstruktionen. Speziell im Automobilbau bietet sich oft eine große Blechfläche, wie zum Beispiel bei Bodengruppen, Türen oder beim Dach. Diese Bauteile neigen vor allem bei hoher Geschwindigkeit oder großen Motoren, die starke Schwingungen erzeugen, zum Vibrieren. Dadurch wird Körperschall übertragen und das unangenehme Dröhnen entsteht. Große Automobil Hersteller investieren daher energisch in die Entwicklung neuer Technologien wie Geräuschunterdrückungssysteme.

Schallisolierung spielt im Fahrzeugbau eine wichtige Rolle.Schallisolierung spielt im Fahrzeugbau eine wichtige Rolle.

Doch auch gezielte, nachträgliche schalldämmende und schalldämpfende Maßnahmen können für mehr Ruhe im Fahrzeug sorgen. Um die Vibrationen zu eliminieren muss die Blechkonstruktion verstärkt werden. Da das Anbringen von zusätzlichen Streben an den Bauteilen aber meist nicht möglich ist, bleibt nur die Verstärkung des Materials. Hier kommen Akustikelemente zur gezielten Schalldämmung und Schalldämpfung zum Einsatz.

Akustikschwerfolie als Verstärkung

Zur Verstärkung des Materials wird meist Akustikschwerfolie verwendet, die direkt auf das Blech geklebt wird. Akustikschwerfolien bzw. Antidröhnmatten besitzen ein überdurchschnittlich hohes Eigen- und Flächengewicht, wodurch sie hervorragende Dämmungs- und Dämpfungseigenschaften besitzen.

Der Dämpfungsgrad ist in der DIN EN ISO 6721-3 festgelegt und wird durch den Verlustfaktor tan δ beschrieben. Je höher dieser Faktor ist, desto geringer ist die Abklingzeit eines Materials. Je kürzer die Abklingzeit ist, desto niedriger ist die Schallabgabe an die Umgebung. Stahlblech besitzt beispielsweise einen Verlustfaktor von 0,0015. Dahingegen besitzt aixFOAM Akustikschwerfolie einen Verlustfaktor von 0,080. Daraus folgt, dass die Abklingzeit der Schwerfolie in Kombination mit Blech um das ca. 50-fache geringer ist, als die von einfachem Stahlblech ohne Schwerfolie.

Schallschutz in Fahrzeugen

Für die Schalldämmung von Bodengruppen in Fahrzeugen wird häufig eine Kombination aus Akustikschwerfolie und Akustikschwerschaum verwendet. Durch diese Verbindung wird sowohl der Körperschall als auch der Luftschall gedämmt und Lärm zuverlässig isoliert. Besonders bewährt hat sich in der Praxis der aixFOAM SH0071 Schwerschaum zusammen mit der SH0131 Antidröhnmatte aus Akustikschwerfolie.

Schwerschaum zeichnet sich durch seine leichte Verarbeitbarkeit und seine gute Anpassung aus. Diese Eigenschaften machen ihn nahezu perfekt als Unterlage für Teppichböden, da Bodengruppen aus Stabilitätsgründen meist in mehrere Teile gegliedert sind. So kann mit Hilfe des Schwerschaums in einem Mehrschichtverfahren eine ebenmäßige Unterlage für den Teppich geschaffen werden. Jedoch ist darauf zu achten, dass der Materialauftrag in der Summe nicht zu groß ist, da bei modernen formgepressten Teppichwannen die Passform nicht variabel ist. Bei älteren Fahrzeugen ist der Teppich meist mehrteilig, sodass bei der Verarbeitung mehr Spielraum bleibt.

Schalldämmung im Motor- und Getrieberaum

Schalldämmung in Motor- und Getrieberaum ist besonders für schwere Nutzfahrzeuge oder Landwirtschaftsmaschinen interessant. Die großen Motoren dieser Fahrzeuge produzieren besonders starke Schwingungen, welche die Blechkonstruktionen zum Vibrieren bringen und starkes Dröhnen verursachen. Aber auch bei älteren PKWs und Oldtimern kann ein nachträglicher Schallschutz sinnvoll sein.  

Schallschutz-Elemente für den MotorraumSchallschutz-Elemente für den Motorraum

Für Schallschutz und Dämmung im Motor- und Getriebebereich empfiehlt sich, aufgrund eventuell spritzender Flüssigkeiten, Schwerschaum mit einer metallischen Oberflächenkaschierung. Dies ist eine dünne, schalldurchlässige Folie, die den Absorber gleichzeitig vor Ölen und Kühlwasser schützt.

Besonders für die Anbringung im Motorraum geeignet sind die aixFOAM Schalldämmplatten mit Membranabsorber. Die Absorberplatten lassen sich lückenlos aneinanderfügen. Die entstehenden Stoßstellen können mit einem geeigneten Aluminiumtape überklebt werden, wodurch auch größere Flächen geschützt werden.

Brandschutz bei der Schalldämmung von Autos

Die Verarbeitung von Schalldämmmatten im Motorenbereich wird ausschließlich nur auf der Motorhaube empfohlen! Von der Verwendung von Schallschutzplatten im Bereich des Auspuffs oder Krümmers wird ausdrücklich abgeraten, denn der Einsatz von Schallschutzelementen auf der Motorhaube ist in der Regel ausreichend. Sämtliche aixFOAM Produkte für die Anwendung in der technischen Akustik werden der im Fahrzeugbau üblichen Brandklasse FMVSS302 gerecht. Jedoch sollte ein ausreichender Abstand zum Motor gewährleistet sein, um unnötige Gefahrenquellen zu vermeiden.

Schallschutz für Ihr Fahrzeug

Wir von aixFOAM unterstützen Sie gerne bei der nachträglichen Schallisolierung an Ihrem Auto. In unserem Shop finden Sie geeignete Akustikschaumstoffe und weiteres Zubehör für mehr Ruhe und Sicherheit beim Fahren. Unsere Experten beraten Sie kostenfrei an unserer Kundenhotline.

Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Email. Mit einer kostenfreien Beratung finden wir Ihre Akustiklösung.

Telefonischer Kontakt
Verkäufe
Auftragsbearbeitung
+49 (0)2403 / 83830 - 22
sales@aixfoam.de
info@aixfoam.de
Kontaktieren Sie uns!
Qualitätsmanagement

Als moderner Verarbeiter von Akustikschaumstoffen haben wir ein wirksames und zeitgemäßes Qualitätsmanagementsystem als Grundlage aller organisatorischen und inhaltlichen Abläufe aufgebaut. 2015 wurden wir entsprechend nach ISO9001:2008 erfolgreich zertifiziert.

ISO9001 Zertifikat