Herstellung von Akustikschaumstoff

Ein unwahrscheinlich vielfältiger Werkstoff: Akustik - Schaumstoff.

Bereits im Jahre 1937 gelang Prof. Dr. Otto Bayer der Durchbruch in der Herstellung von Akustikschaumstoff, indem er erstmalig in den Farbwerken von Bayer in Leverkusen im Labormaßstab durch Polyaddition von Siisocyanat und Polyol, den Kunststoff Polyurethan herstellte. Im Nachgang wurde hierauf basierend bei Forschungsarbeiten und bei Forschungsprojekten über das Polyadditionsverfahren 1940 der erste Polyurethan-Schaumstoff auf Esterbasis (Polyester-Schaum) 1951 der erste Polyurethan-Schaumstoff auf Etherbasis (Polyether-Schaum) produziert.

Gewonnen wird er aus dem organischen Basisrohstoff Erdöl und findet in unzähligen akustischen Bereichen Verwendung. Durch seine Anpassungsfähigkeit bietet er optimale und individuelle Möglichkeiten zur Problemlösung. Seine wabenähnliche Struktur, welche durchaus vergleichbar ist mit dem Aufbau eines Bienenstocks, besteht aus unzähligen winzigsten Zellen, die lückenlos miteinander verbunden sind und dank dieses porigen Aufbaus ist die Elastizität, Weichheit und zugleich eine stabile Form gewährleistet, die Akustik - Schaumstoff so einzigartig macht. Zusammen mit dem äußerst geringen Eigengewicht umfasst diese spezielle Familie der Schaumstoffe ein höchst breites Anwendungsspektrum.

Das Herstellungsverfahren kann folgendermaßen beschrieben werden: Mittels einer Dosierpumpe werden die einzelnen chemischen Komponenten – im exakt richtigen Mischverhältnis – in eine Mischkammer befördert und dort homogen vermischt. Das hierbei entstandene schaumfähige Gemisch wird in U-förmig gefaltete Papierbahnen verfrachtet und diese laufen dann in sog. Schäumtunnel ein.

Innerhalb weniger Sekunden bildet sich die cremeartige Masse mit einem immer höher werdenden Volumen. Nach nur wenigen Minuten(ca. 2 Minuten) erreicht der Spezialschaumstoff sein Maximalvolumen und härtet danach als Endlosschaumstoffblock von etwa 100 Metern Länge aus. Moderne Technik macht es möglich, dass professionelle Akustik Schaumstoffe eine exakt definierte Porenstruktur während dieser chemischen Reaktion erhalten. Und genau dieses Detail macht den Unterschied zwischen den am Markt oft viel zu voreilig als "Akustikschaumstoff" bezeichneten Polster- oder Verpackungsschäumen und einem effizienten Akustik Schaumstoff aus. Seriöse akustische Messungen eines Institutes zeigen in der Regel den Unterschied.

Zudem zeichnet sich dieser Rohstoff noch durch Temperaturbeständigkeit, extrem gute Luftdurchlässigkeit und physiologische Unbedenklichkeit aus und ist somit ein hochwertiger und dauerhafter Werkstoff.

Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Email. Mit einer kostenfreien Beratung finden wir Ihre Akustiklösung.

Telefonischer Kontakt
Verkäufe
Auftragsbearbeitung
+49 (0)2403 / 83830 - 22
sales@aixfoam.de
info@aixfoam.de
Kontaktieren Sie uns!
Qualitätsmanagement

Als moderner Verarbeiter von Akustikschaumstoffen haben wir ein wirksames und zeitgemäßes Qualitätsmanagementsystem als Grundlage aller organisatorischen und inhaltlichen Abläufe aufgebaut. 2015 wurden wir entsprechend nach ISO9001:2008 erfolgreich zertifiziert.

ISO9001 Zertifikat

aixFOAM – Die Marke für professionellen Schallschutz

Lösungen für Schallschutz in Wohn-, Arbeits-, Produktions- und Freizeiteinrichtungen sowie in technischen Anwendungen zum Einbau in Maschinen, Fahrzeuge und Geräte: Das ist die Welt von aixFOAM®. Unsere Welt. Wir produzieren aus effektiven Akustikschäumen Lösungen für optimierte Raumatmosphäre, die optisch und akustisch überzeugen.