• aixfoam wissen schallisolierung tuer

Nachträgliche Schallisolierung von Türen

Bei der Schalldämmung von Gebäuden stellt die Schallisolierung der Fenster und Türen eine besondere Herausforderung dar. Im Gegensatz zum massiven Mauerwerk geraten diese Bauelemente relativ leicht in Schwingung und übertragen Schall. Daher ist es schon bei der Gebäudesanierung ratsam, spezielle Schallschutzfenster und Schallschutztüren einzubauen. Jedoch sind diese verhältnismäßig kostenintensiv, sodass für herkömmliche, bzw. bereits verbaute Türen eine nachträgliche Schallisolierung sinnvoll ist.

Im folgenden Text finden Sie praktische Tipps sowie eine kurze Montageanleitung für eine effektive Schalldämmung Ihrer Tür mit unseren aixFOAM Akustikelementen.

Verminderung des Körper- und Luftschalls

Häufig schließen Türen nicht komplett ab, sodass eine Fuge zwischen Türblatt und Türzarge entsteht. Durch diese Lücken kann Lärm in Form von Luftschall direkt in einen angrenzenden Raum gelangen. Als erste Maßnahme sollten Sie mit passenden Dichtungen dafür sorgen, dass diese Fugen weitestgehend geschlossen werden.

Die Bauweisen von modernen Türen haben außerdem den Nachteil, dass diese sehr leicht geworden sind und somit eintreffenden Schall gut weiter transportieren. Um eine effektive Schalldämmung einer Tür zu erreichen, muss daher die Schallübertragung (Körperschall) minimiert werden.

Unter Körperschall versteht man die Übertragung von Schallwellen in einem festen Medium. Er entsteht, wenn Luftschall auf einen festen Körper trifft. Dadurch können z.B. Fenster und Türen zu Schallleitern werden. Zur gezielten Reduktion von Körperschall benötigt man idealerweise ein Material, welches die Masse des jeweiligen Schallleiters erhöht und so Schwingungen und ungewünschte Schallübertragungen vermindert.

Ohne Schallschutz/ Schallisolierung transportieren Fenster und Türen Lärm ins Innere des Gebäudes.

Ohne Schallschutz/ Schallisolierung transportieren Fenster und Türen Lärm ins Innere des Gebäudes.

Schalldämmung von Türen mit aixFOAM Akustikelementen

Zur Schallisolierung von Türen empfehlen wir von aixFOAM unsere Antidröhnmatte aus Akustikschwerfolie SH0131, welche speziell für diesen Anwendungsbereich konzipiert wurde. Sie besitzt ein hohes Flächengewicht und eignet sich dadurch besonders, Materialschwingungen zu minimieren und Körperschall zu dämmen. Für die optimale Schalldämmung sollte zusätzlich zur Antidröhnmatte ein Schallabsorber als zweite Schicht aufgebracht werden. Hier hat sich in der Praxis z.B. der Schallabsorber aixFOAM SH001 bewährt. In einer Mindeststärke von 50 mm entwickelt der feinporige Akustikschaumstoff seine beste Wirksamkeit im Mittel- und Hochfrequenzbereich.

Um zu den akustischen Effekten auch einen ganz besonderen optischen Blickfang zu schaffen, kann zusätzlich ein Akustikstoff über den Materialverbund aus Antidröhnmatte und Schallabsorber gespannt und auf dem Türblatt befestigt werden. Neben gutem Aussehen beeinflusst Akustikstoff zusätzlich die schallabsorbierende Wirkung des Verbunds positiv. Unsere aixFOAM Schallabsorber mit Akustikfilzkaschierung bieten sich alternativ ebenfalls als ästhetische Lösung an und können ohne zusätzliche Verkleidung angebracht werden

Im Folgenden haben wir für Sie eine kurze Anleitung als Beispiel für die nachträgliche Schalldämmung einer Tür mit Schallabsorbern aus Schaumstoff, Akustikschwerfolie und Akustikstoff zusammengefasst. Alle diese Materialien können Sie bequem online in unserem aixFOAM Shop kaufen.

Kanthölzer als Rahmenkonstruktion

Kanthölzer als Rahmenkonstruktion

Schritt 1: Anbringen eines Rahmens

Zunächst sollten Sie eine Rahmenkonstruktion aus Kanthölzern (erhältlich im Baumarkt) entlang des äußeren Türblattrandes anbringen, welche die Dämmung einfasst und nachfolgend das Verkleiden erleichtert. Um später auch den Rahmen stilvoll verkleiden zu können (siehe Schritt 6), empfehlen wir, unter die Hölzer eine schmale Bahn aus Akustikstoff zu klemmen und nach außen hin etwas überstehen zu lassen.

Verkleidung im Klinkenbereich mit Akustikstoff

Verkleidung im Klinkenbereich mit Akustikstoff

Schritt 2: Verkleidung im Bereich der Türklinke

Um die Nutzung der Tür, inklusive Schließfunktion, auch nach der Schalldämmung zu ermöglichen, sollten Sie die Türklinke, bzw. das Schloss, bei der Rahmenkonstruktion aussparen. Andernfalls können Sie auf diesen Schritt verzichten. Um den "freien" Bereich passend zur späteren Verkleidung zu gestalten, ist es sinnvoll, die Klinke abzumontieren und die umliegende Fläche auf dem Türblatt mit Akustikstoff zu bespannen. Dieser kann unter den Hölzern befestigt werden.

Montage der Klinke auf der Stoffverkleidung

Montage der Klinke auf der Stoffverkleidung

Schritt 3: Anbringen der Türklinke

Anschließend kann die Türklinke, bzw. der Schließzylinder, auf das mit Stoff bespannte Türblatt montiert werden.

Kunststoff-Profile werden auf den Rahmen geschraubt.

Kunststoff-Profile werden auf den Rahmen geschraubt.

Schritt 4: Montage von Kunststoffprofilen

Im nächsten Schritt sollten spezielle Kunststoffprofile auf die Rahmenkonstruktion geschraubt werden. Diese erleichtern das spätere Spannen des Akustikstoffs und somit die abschließende Verkleidung. Die praktischen Wandverspannungsprofile für die Schallisolierung Ihrer Tür können Sie ebenfalls bequem online in unserem aixFOAM Shop kaufen.

Schallschutzmatte und Schallabsorber werden in den Rahmen gesetzt.

Schallschutzmatte und Schallabsorber werden in den Rahmen gesetzt.

Schritt 5: Montage der Schallabsorber

Schneiden Sie die Materialien entsprechend Ihren Türmaßen zu. Bei der Akustikschwerfolie empfehlen wir die Verwendung einer Blechschere. Der Schallabsorber aus Akustikschaumstoff kann mit haushaltsüblichen Standardwerkzeugen wie einem elektrischen Küchenmesser oder einem Teppichmesser bearbeitet werden. Befestigen Sie zunächst die Schalldämmmatte auf dem Türblatt im Rahmen und platzieren Sie anschließend den Schallabsorber darauf. Dank unserer selbstklebenden aixFOAM Akustikelemente ist die Montage besonders einfach.

Akustikstoff zum Verkleiden der Profile und des Rahmens

Akustikstoff zum Verkleiden der Profile und des Rahmens

Schritt 6: Verkleidung der Profile

Jetzt können die Stoffbahnen, welche in Schritt 1 unter den Kanthölzern befestigt wurden, nach Innen über den Verbund aus Holz und Profil geklappt und mit einer Rakel festgesteckt/ gespannt werden.

Akustikstoff wird über den Verbund gespannt.

Akustikstoff wird über den Verbund gespannt.

Schritt 7: Abschließende Verkleidung der Tür

Abschließend wird Akustikstoff in entsprechender Größe sauber zugeschnitten und über den Verbund aus Akustikschwerfolie und Schallabsorber gespannt. Achten Sie darauf, beim Zuschnitt des Akustikstoffs einige Zentimeter hinzuzugeben, sodass Sie den Stoff gut greifen können und genügend Material haben, um es in das Profil zu spannen. Auch hier werden dafür die Enden des Stoffs mit der Rakel in das Innere des Profils gedrückt, um diesen straff zu ziehen.

Schallisolierung einer Tür mit Erhalt der Schließfunktion

Schallisolierung einer Tür mit Erhalt der Schließfunktion

Schritt 8A: Erhalt der Schließfunktion

Durch die Aussparung des Klinkenbereichs bleibt die Schließfunktion der Tür auch nach der Schalldämmung vollständig erhalten. Der Türgriff und das Schloss können wie gewohnt genutzt werden. Dennoch ist es gegebenenfalls sinnvoll, die Türklinke zu verlängern, um die Benutzung zu erleichtern.

Schallisolierung einer Tür ohne Schließfunktion

Schallisolierung einer Tür ohne Schließfunktion

Schritt 8B: Verlängerung der Türklinke

Benötigen Sie die Schließfunktion – also das Schloss der Tür – künftig nicht zwingend, kann auf die Aussparung des Klinkenbereichs beim Rahmen (Schritt 2 + 3) verzichtet werden. Ein verlängerter Türgriff kann dann einfach zusammen mit dem Türbeschlag auf der Verspannung montiert werden. Im Fachhandel oder Baumarkt finden Sie geeignetes Zubehör.

Hinweise zum Brandschutz bei der Schalldämmung von Türen

Bei der Nachrüstung von schalldämmenden Materialien an Türen sollten Sie wie bei jeglichen Akustikmaßnahmen unbedingt auf die geltenden Brandschutzbestimmungen achten. Informieren Sie sich daher am besten vorab über die geltenden Brandschutzvorschriften in Ihrem Gebäude und wir helfen Ihnen im Anschluss, die passenden Akustikelemente zu finden. Bei all unseren Produkten im aixFOAM Online-Shop haben wir die jeweiligen Brandschutzeigenschaften sowie alle weiteren Produktinformationen übersichtlich für Sie zusammengefasst.

aixFOAM – Ihr Partner für Schalldämmung

In unserem Shop finden Sie nahezu alle Materialien für die Schalldämmung Ihrer Türen – egal ob Schallabsorber, Schallschutzmatten, Akustikstoff oder Wandverspannungsprofile. Falls Sie noch Fragen haben oder Hilfe bei der nachträglichen Schallisolierung Ihrer Tür benötigen, stehen wir Ihnen an unserer Service-Hotline gerne für eine kostenfreie Beratung zur Verfügung.

aixFOAM – Die Marke für professionellen Schallschutz

Lösungen für Schallschutz in Wohn-, Arbeits-, Produktions- und Freizeiteinrichtungen sowie in technischen Anwendungen zum Einbau in Maschinen, Fahrzeuge und Geräte: Das ist die Welt von aixFOAM®. Unsere Welt. Wir produzieren aus effektiven Akustikschäumen Lösungen für optimierte Raumatmosphäre, die optisch und akustisch überzeugen.

Zum aixFOAM Shop

Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Email. Mit einer kostenfreien Beratung finden wir Ihre Akustiklösung.

Telefonischer Kontakt
Verkäufe
Auftragsbearbeitung
+49 (0)2403 / 83830 - 22
sales@aixfoam.de
info@aixfoam.de
Kontaktieren Sie uns!
Qualitätsmanagement

Als moderner Verarbeiter von Akustikschaumstoffen haben wir ein wirksames und zeitgemäßes Qualitätsmanagementsystem als Grundlage aller organisatorischen und inhaltlichen Abläufe aufgebaut. 2015 wurden wir entsprechend nach ISO9001:2008 erfolgreich zertifiziert.

ISO9001 Zertifikat