Freie Fahrt für den guten Zweck

Bereits seit der Eröffnung am 5. September 2019 begeistert das außergewöhnliche Projekt des Rotary Clubs Aachen-Land und des Initiators Dr. Harald Müller die Gäste der Bahnhofsvision in Kornelimünster. Über den Köpfen der Besucher dreht eine originale Modelleisenbahn, eine sogenannte Lehmann-Groß-Bahn (LGB), ihre Runden und sammelt dabei fleißig Spenden für die sozial-karitativen Projekte der Rotarier.

In Fahrt gebracht wird die Lok mit Waggon durch den Einwurf eines Euros in den Münzautomaten im Gastraum der Bahnhofsvision. Anschließend startet die Eisenbahn ratternd und schnaubend ihren Rundkurs. Zusätzlich wurde die Bahn mit einer Kamera ausgestattet, die die Bilder der Fahrt aufzeichnet und auf einen Monitor überträgt.

aixFOAM Geschäftsführer Michael Mathey bei der Spendenübergabe in der Bahnhofsvision.
aixFOAM Geschäftsführer Michael Mathey und Petra Schilling, Inhaberin der Bahnhofsvision, schicken die Bahn auf Reisen.
Welche Begeisterung das vor allem bei den kleinen Gästen auslöst, weiß auch Michael Mathey, aixFOAM Geschäftsführer. „Ich weiß gar nicht, wie viele Münzen meine Kinder schon in diesen Automaten gesteckt haben, um die Bahn fahren zu sehen.“, berichtet Mathey bei seinem letzten Besuch in der Bahnhofsvision lachend. Genau wie etliche andere Firmen und Institutionen, die Dr. Harald Müller für die Aktion gewinnen konnte, beteiligte sich auch aixFOAM gerne als Sponsor und so ging der mit dem Logo bedruckte Waggon der Firma im Januar 2020 erstmalig auf große Fahrt. „Die Idee eine Modelleisenbahn im alten Venn-Bahnhof zu installieren fand ich sofort super! Es ist für uns als Unternehmen besonders schön, gemeinnützige Projekte zu fördern und gleichzeitig lokale Einrichtung wie die Bahnhofsvision zu unterstützen.“, sagt Michael Mathey.

„Die Bahn ist eine tolle Bereicherung und bei Besuchern jeden Alters beliebt.“, bestätigt Petra Schillings, die Inhaberin der Bahnhofsvision. Aber nicht nur der fahrende Zug sei bei den Gästen beliebt, so Schillings weiter, sondern auch die aufgereihten Waggons der Sponsoren, die in einer beleuchteten Vitrine ausgestellt sind. Für einen bestimmten Spendenbetrag wird jeder Waggon im Wechsel insgesamt für einen Monat auf die Schienen geschickt.

Die Bahn mit dem aixFOAM Waggon im Gastraum der Bahnhofsvision.
Über den Köpfen der Gäste sammelt die Modeleisenbahn mit dem aixFOAM Waggon Spenden für den guten Zweck.
Sowohl die Münz- als auch die Werbeeinnahmen fließen direkt über den gemeinnützigen Sozialfonds ev. des Rotary Clubs Aachen-Land in verschiedene Projekte wie etwa „Therapeutisches Reiten im Lohner Hof“, „Lesen lernen – leben lernen“ oder die „Kleiderhilfe der Grünen Damen im Klinikum“.
Zeitungsartikel: Ein kleiner Zug mit großer Wirkung
Auch 2021 schicken wir unseren aixFOAM Waggon für den guten Zweck auf die Schienen.
Wer ist eigentlich der Rotary Club Aachen-Land?

Wie alle Rotary Clubs weltweit möchte auch der Rotary Club Land-Aachen jenen zur Seite stehen, die sich selbst nicht helfen können: im lokalen Umfeld der eigenen Gemeinde und in internationalen Hilfsprojekten. Dabei stehen die Bereiche Frieden und Konfliktprävention/-lösung, Krankheitsprävention und-behandlung, Wasser und Hygiene, Gesundheitsfürsorge für Mütter und Kinder, Elementarbildung sowie Wirtschafts- und Kommunalentwicklung besonders im Fokus.

Zur Webseite
Wer ist eigentlich die Bahnhofsvision?

Die gemütliche Gaststätte mit einladendem Biergarten befindet sich im 120 Jahre alten Bahnhof des historischen Kornelimünsters. Direkt an der Vennbahnstraße gelegen ist die Bahnhofsvision ein beliebtes Ausflugsziel und begeistert große und kleine Gäste mit regionalen und saisonalen Leckereien.

Zur Webseite
Callcenter