Hörvergnügen für Zuhause

aixFOAM Schallabsorber für Heimkino, Musikzimmer und Hifi-Studio

Schallabsorber entdecken!

aixFOAM Wissen

Wo sollte ich meine Schallabsorber anbringen?

So finden Sie die optimale Position für Ihre Schallabsorber und bestimmen ganz einfach Schallreflexionspunkte in Ihrem Heimkino, Hifi-Studio oder Musikraum.

Beitrag lesen

Bassabsorber für knackigen Bass, ohne Wummern und Dröhnen

aixFOAM Bassabsorber

Tiefe Frequenzen fest im Griff

Entdecken Sie unser Multitalent gegen schlechten Bass-Sound – für besten Klang, ohne Kompromisse.

Bassabsorber entdecken!

aixFOAM Wissen

Schallisolierung von Wand und Decke

Wir erklären Ihnen, wie Sie Wände und Decke effektiv schalldämmen können und welche Absorber sich dafür am besten eignen.

Beitrag lesen

aixFOAM Wissen

Akustische Wandverspannung selber bauen – so geht's!

Mit dieser kreativen Komplettlösung dämpfen Sie Nachhall und verhindern die Lärmübertragung nach außen. Eine Wandverspannung ist zudem eine hochwertige und edle Alternative zu herkömmlicher Tapete.

Beitrag lesen

aixFOAM – Ihre Akustikexperten

Animation Kostenfreie Akustikberatung

Kostenfreie Akustikberatung

Animation 60 Jahre Erfahrung

Mehr als 60 Jahre Erfahrung

Animation Inhouse-Produktion

Inhouse-Produktion in Deutschland

Animation Qualitätsmanagement

Qualitäts- management nach ISO 9001:2015

Animation Umweltmanagement

Umweltmanagement nach ISO 14001:2015

Kostenfreie Akustikberatung

Wir sind für Sie da.

Nutzen Sie unseren Hilfebereich oder lassen Sie sich kostenfrei beraten!

+49 (0)2403 / 83830 - 22

Zur Kontaktseite Zur Hilfeseite

Ihre Fragen rund um gute Akustik und Schallabsorber im Heimkino und Hifi-Studio

  • Zur Verbesserung der Akustik im Heimkino empfehlen wir wie folgt vorzugehen:

    • Anbringen von Breitbandabsorbern an den Hauptreflexionspunkten (Erstreflexionen) an Wand und Decke, um Hall zu reduzieren
    • Bassabsorber in den Raumecken, um Raummoden und „stehende Wellen“ zu vermeiden
    • Bei Bedarf Einsatz weiterer Absorber, gerne auch profilierter Absorber (z.B. Pyramidenschaum, Wedges), um Schall gezielt zu streuen und Nachhall zu dämpfen

    Was genau Reflexionspunkte sind und wie Sie diese am besten finden, erklären wir Ihnen ausführlich in unserem aixFOAM Wissen Beitrag „Wo sollte ich meine Schallabsorber anbringen?“.

    Tipp: Gehen Sie bei der Schalldämpfung Ihres Kinos am besten schrittweise vor. So tasten Sie sich langsam an den optimalen Raumklang heran und vermeiden eine „Überdämpfung“ des Raums.

  • Breitbandabsorber sind sowas wie die hocheffektive Allzweckwaffe für tollen Sound im Heimkino. Sie eignen sich zur Schalldämpfung von störenden Schallreflexionen und reduzieren nervigen Hall. Nahezu alle aixFOAM Absorber, die Sie unserer Kategorie „Heimkino & HiFi-Studio“ finden, sind Breitbandabsorber.

    Ob Sie sich für profilierte Schallabsorber (Pyramide, Wedges) oder plane Schallabsorber (Design Filzabsorber, Planer Schallabsorber) entscheiden, hängt zum großen Teil von Ihren optischen Vorlieben ab. Plane Schallabsorber sind jedoch meist im unteren Mittelton- und Tieftonbereich von der Wirksamkeit noch etwas effektiver als profilierte Akustikelemente.

    Für Heimkinos empfehlen wir Absorber in jedem Fall in einer Materialstärke von 5 cm bis 8 cm.

    Zur Optimierung tiefer Frequenzen (Bässe) empfehlen wir unsere aixFOAM Bassabsorber.

    Tipp: Gehen Sie bei der Schalldämpfung Ihres Heimkinos am besten schrittweise vor. So tasten Sie sich langsam an den optimalen Raumklang heran und vermeiden eine „Überdämpfung“ des Raums. Für optimale Wirkung sollten sie zunächst an den Erstreflexionspunkten an Wand und Decke angebracht werden.

    Breitbandabsorber entdecken Bassabsorber kaufen
  • Wie viele Schallabsorber Sie für Ihr Heimkino oder Ihren Musikraum benötigen, lässt sich pauschal sehr schwer beantworten. Denn jeder Raum ist anders – und somit auch seine akustischen Anforderungen.

    Generell empfehlen wir, zunächst die Erstreflexionspunkte an Wand und Decke mit Schallabsorbern zu bestücken. Was genau das ist und wie Sie diese ermitteln, erklären wir Ihnen ausführlich in unserem aixFOAM Wissen Beitrag „Wo sollte ich meine Schallabsorber anbringen?“.

    Tipp: Gehen Sie bei der Schalldämpfung Ihres Kinos am besten schrittweise vor. So tasten Sie sich langsam an den optimalen Raumklang heran und vermeiden eine „Überdämpfung“ des Raums.

    Beitrag lesen
  • Um die Akustik im Heimkino zu verbessern, sollten Breitbandabsorber zunächst an den Erstreflexionspunkten an Wänden und Decke platziert werden. Das reduziert störenden Nachhall und sorgt für einen klaren Sound.

    Was genau Reflexionspunkte sind und wie Sie diese am besten finden, erklären wir Ihnen ausführlich in unserem aixFOAM Wissen Beitrag „Wo sollte ich meine Schallabsorber anbringen?“.

    Beitrag lesen
  • Schallabsorber sollten am besten an den Schallreflexionspunkten Ihres Raums platziert werden, vor allem an den Punkten der Erstreflexion. Das sind jene Punkte, an denen Schallwellen zuerst auf Wand oder Decke treffen und in den Raum zurückgeworfen werden. Zur Bestimmung der Reflexionspunkte gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie etwa die Spiegelmethode, die Zeichenmethode oder die Schnurmethode.

    Wie diese Methoden genau funktionieren und wo Sie Ihre Schallabsorber im Heimkino am besten anbringen sollten, erklären wie Ihnen in unserem aixFOAM Wissen Beitrag „Wo sollte ich meine Schallabsorber anbringen?“.

    Beitrag lesen
  • Bei der Verbesserung der Raumakustik stellt der Bass die größte Herausforderung dar. Basswellen überlagern sich häufig und besitzen eine hohe Energie. Daher ist hochwertiges und entsprechend dickes Material zur Schalldämpfung notwendig.

    Unsere prismenförmigen Bassabsorber aus offenporigem Akustikschaumstoff wurden genau für diesen Zweck entwickelt. In den Raumecken, am besten hinter den Lautsprechern platziert, verhindern sie stehende Basswellen und sorgen für einen knackigen Bass-Sound, ohne Dröhnen und Wummern.

    Bassabsorber kaufen
  • Eine Schalldämmung/Schallisolierung im Heimkino ist vor allem dann gefragt, wenn vermieden werden soll, dass Lärm nach außen dringt. Hier sind vor allem dicke Schallabsorber (Basic Absorber) und Schalldämmmatten aus Verbundschaum (Akustikschwerschaum) gefragt. Diese haben ein hohes Eigengewicht und sind wegen der enormen Dicke besonders effektiv.

    Welche Produkte weiterhin zur Schalldämmung im Heimkino geeignet sind und wie Sie sie am besten einsetzen, haben wir Ihnen in unserem aixFOAM Wissen Beitrag „Schallisolierung/ Schalldämmung von Wand und Decke“ zusammengetragen.

    Schalldämmung finden
Callcenter
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite