„Schicke Problemlöser für den Klangtempel“ – aixFOAM Schallabsorber im HiFi-Studio

Das Team von hifi-journal.de hat seinen Hörraum einem akustischen Makeover unterzogen. Hierfür haben sich die Audio- und Technikexperten unsere Schallabsorber SH006 mit Filzoberfläche sowie unsere Bassabsorber SH012 ausgesucht – und natürlich haben sie ihre Erfahrungen wie immer ausführlich zusammengefasst, um diese mit ihrer Leserschaft zu teilen.

In dem Bericht von Redakteur Matthias Fengler beschreibt er zunächst die Problematik im Hörraum: Unangenehmer Nachhall und schwammiger Sound – fast schon ein Horrorszenario für einen Raum, der sowohl für Meetings, aber vor allem auch für Musikproben und Fimreviews genutzt wird.

Wie die Optimierung des Hörraums Schritt für Schritt verlief, angefangen bei der Vorbereitung über die Verarbeitung und Montage der Schallabsorber bis hin zur Wirksamkeit, können Sie am besten auf hifi-journal.de nachlesen.

Den vollständigen Bericht, inklusive Fotos, Messdiagrammen und Vorher-Nachher-Tonaufnahmen finden Sie HIER.

Wer ist eigentlich Matthias Fengler?
Matthias Fengler vom HiFi-Journal

Matthias Fengler ist stellvertretender Chefredakteur beim HiFi-Journal. Das reine Online-Magazin bietet versierten Lesern und Neueinsteigern seit 2014 die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern und sich auszutauschen. Dazu veröffentlicht HiFi-Journal täglich aktuelle Nachrichten der Consumer-Electronic- und HiFi-Branche, umfangreiche und unabhängige Produkttests sowie ein Forum zum Informationsaustausch. Das Team besteht aus einem bunt gemischten Haufen, der sich wunderbar ergänzt und so einen großen Erfahrungsschatz an den Leser weiter geben kann. Das Alter der Redakteure spielt dabei keine Rolle, sondern macht gerade den Reiz aus.

Zum Online Magazin hifi-journal.de

Unsere aixFOAM Schallabsorber für den vollen Sound-Genuss:


Mit praktischer Selbstklebeausrüstung oder in flexiblen Montagekassetten: Unsere Schallabsorber SH006 mit farbiger Filzoberfläche zählen zu den beliebtesten Produkten für Heimkinos, HiFi-Studios und Musikräumen.